Liebesdrama mit gutem Ende

KONZERT Musik von Robert Schumann zu Gedichtzyklus von Adalbert von Chamisso

BÜRSTADT – Der Gedichtzyklus „Frauenliebe und -leben“ ist von Adalbert von Chamisso aus dem Jahr 1830. Er wurde vom Dichter einem unverheirateten Freund gewidmet und erzählt von den Stationen eines Frauenlebens von der ersten Verliebtheit bis zum Tod des Ehemanns. Ein nicht gerade erbauliches Thema und auch in seinem Rollenverständnis nicht mehr so ganz zeitgemäß. Sicher wäre dieser Zyklus heute vergessen, hätte nicht zehn Jahre nach dessen Erscheinen Robert Schumann einen Liederzyklus komponiert, der genau diese Gedichte zum Inhalt hat. „Liebesdrama mit gutem Ende“ weiterlesen